Spende als Geschenk

Ein runder Geburtstag, das Ehejubiläum, Hochzeitstag, die Tauffeier – es gibt viele Anlässe, zu denen Menschen sich fragen, was sie schenken könnten.

Bieten Sie an, anstatt eine Geschenkes zum feierlichen Anlass etwas zu spenden: Armen und obdachlosen Menschen, die damit ein tägliches Frühstück erhalten und weitere Unterstützungen.

  • Wir geben Ihnen nicht die Namen der Spender bekannt.
  • Sie erfahren von uns nicht, wieviel zusammengekommen ist.

 
Das ist unsere Art, die Freiheit des Gebers und der Gabe zu schützen. Deshalb gehen wir damit diskret um. Vertrauen Sie Ihren Gästen, dass sie Ihnen zuliebe auf Ihren Hinweis richtig reagieren werden.

Bruder Wendelin hat sich für 5 EUR genauso bedankt wie für weitaus höhere Beträge und so führen wir sein Vermächtnis fort; denn was für den einen viel ist, ist für den anderen wenig. Auch deswegen nennen wir nicht den Gesamtbetrag. Zudem möchten wir Enttäuschungen vermeiden; denn jede Erwartung an den Sammel-Betrag, die nicht erfüllt wird, beeinträchtigt den Rückblick auf den Anlass.

Wem es wichtig ist, dennoch von seinen Gästen persönlich zu wissen, wer wieviel gibt, kann dies gern tun, indem er sich den Barbetrag mitbringen und uns anschließend zukommen lässt. Wenn Sie uns die Namen des einzelnen Spenders und die Höhe des jeweiligen Betrages zukommen lassen, erhalten auch diese Spender eine Spendenquittung. Wir können jedoch keine Spendenquittung ausstellen über den Gesamtbetrag an den, der uns die Gesamtsumme gibt.

Das eingegangene Geld ist wohlverwahrt und wird unmittelbar dem Zweck zugeführt, unseren armen und obdachlosen Gästen Heimat und das Gefühl des Aufgehobenseins am Frühstückstisch zu vermitteln.

Beispieltexten für eine Einladung

» Einladung – Modelltext Einladung zu einem 70. Geburtstag
» Einladung – Modelltext Ehejubiläum

Ein Spendenhaus für obdachlose Menschen

Sie möchten bei einem persönlichen Anlass Spenden für den Franziskustreff sammeln? Wir haben uns dafür etwas besonderes ausgedacht - unsere Spendenbox.

mehr erfahren

Sprechen Sie uns an

Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zum Thema "Zuwendungen für die armen und wohnungslosen Menschen" haben. Unser Wohltäter-Telefon: 069 297296-40.

Spendenbescheinigung

Die Franziskustreff-Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten eine Zuwendungsbescheinigung (Spendenquittung) sofern uns die dafür notwendigen Daten vorliegen.

Für eine Spendenbescheinigung an die einzelnen Gäste brauchen diese den Hinweis, dass sie die Adressdaten eintragen müssen im Verwendungszweck und auch den Anlass, zu dem gespendet wird.